Lösung des Theodizeeproblems? Fachgespräch mit Thomas Jay Oord

von grenzfragen

In seinem jüngsten Buch (“God can’t”) will der US-amerikanische Theologe Prof. Dr. Thomas Jay Oord im Miteinander von Naturwissenschaft, Philosophie und Theologie nicht weniger als die Theodizeefrage gelöst haben. Wir haben die günstige Gelegenheit, in einem (vorwiegend auf Englisch geführten) Fachgespräch am 13. Mai Oords Thesen zur Diskussion zu stellen. Kritische Anfragen werden von katholischer Seite von Dr. Johannes Grössl, von evangelischer Seite von Dr. Andreas Losch gestellt.

Eingeladen sind interessierte WissenschaftlerInnen, ganz besonders auch Studierende. Anfragen bei Alexandra Wondratschek (wondratschek@akademie-rs.de)

Thomas Jay Oord ist bekannt für seine Beiträge zu den Themen Liebe, Open Theism, Theodizee und der Beziehung zwischen Naturwissenschaft und Theologie. (Nähere Infos unter http://thomasjayoord.com/)

    GOD CAN'T Book Trailer - Thomas Jay Oord