Selektionsvorteil Religion

von Michael Blume

Michael Blume
Follow me

Michael Blume

Antisemitismusbeauftragter bei Staatsministerium Baden-Württemberg
Dr. Michael Blume, geb. 1976, studierte nach einer Bankausbildung in Tübingen Religions- und Politikwissenschaft. Er promovierte über Religion und Hirnforschung, spezialisierte sich auf die Evolutionsforschung zu Religiosität und Religionen. Er nahm Lehraufträge an verschiedenen Universitäten wahr und veröffentlichte erfolgreiche Sachbücher (u. a. "Gott, Gene und Gehirn", gemeinsam mit Rüdiger Vaas). Sein Wissenschaftsblog "Natur des Glaubens" erhielt den Scilogs-Preis 2009, und für seine Arbeiten zwischen Religions- und Naturwissenschaften erhielt er den "Vermittlungen"-Preis der Evangelischen Akademie Villigst. Zur Zeit arbeitet er als Antisemitismusbeauftragter der Landes Baden-Württemberg.
Michael Blume
Follow me
Religion und Demografie - Warum es ohne Glauben an Kindern mangelt
Michael Blume
CreateSpace Independent Publishing Platform
2014
Paperback und E-Book
238

Nach über zehn Jahren Arbeit legt Dr. Michael Blume eine Bilanz seiner Forschungen vor. In diesem Buch fasst er die in Jahren erarbeiteten und durch Debatten kritisch geprüften Daten, Fakten und Befunde zusammen, die seines Erachtens sehr eindeutig aufzeigen:
Religionen – und nur Religionen! – vermögen Menschen in ausreichender Zahl zu dem Verzicht zu bewegen, den Familien mit mehr als zwei Kindern bedeuten.

Als evolutives Nebenprodukt gestartet stellen Religionen letztlich ihren Selektionsvorteil unter Beweis – so bilanziert der Religionswissenschaftler Michael Blume sein 10-jähriges Forschungsprojekt in seiner jüngsten Veröffentlichung und in unserem Video-Interview.