Kather: Was eigentlich ist die Ewigkeit?

von Regine Kather

Regine Kather

Regine Kather

Lehrtätigkeit seit 1985 an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, u. a. in der Erwachsenenbildung. Veröffentlichungen u. a.: Was ist Leben? Philosophische Positionen und Perspektiven (2003); Person - Die Begründung menschlicher Identität (2007).
Regine Kather

Ewigkeit, so glauben einige Wissenschaftler, sei eine unbegrenzte Fortdauer in der Zeit, die sich sogar technisch verwirklichen lasse. Dagegen haben Philosophen und Theologen die azeitliche, schöpferische Dynamik der Ewigkeit betont: Sie sei höchste Lebendigkeit und Bewusstheit zugleich.

Zitat aus dem Vortrag bei der Tagung “Zeit und Ewigkeit”, 7. Februar 2014, Tagungszentrum Hohenheim

      Folie7

      Volltext des Kathervortrags als pdf-Datei

      Zeit und Ewigkeit in der Diskussion

       Zeit und Ewigkeit in der Diskussion Regine Kather, Heinz-Hermann Peitz, Jürgen Audretsch

      Regine Kather, Heinz-Hermann Peitz, Jürgen Audretsch

      Die Vorträge der Tagung