Umfassender interdisziplinärer Literaturbericht

von Imre Koncsik

Imre Koncsik

Imre Koncsik

Privatdozent am Lehrstuhl für Dogmatik und Ökumenische Theologie bei LMU München
Prof. Dr. habil Imre Koncsik ist 1969 geboren in Miskolc (Ungarn) und ist Privatdozent am Lehrstuhl Dogmatik und Ökumenische Theologie der LMU München.
Imre Koncsik

Letzte Artikel von Imre Koncsik (Alle anzeigen)

Dr. Imre Koncsik Der interdisziplinäre Dialog befindet sich erst im Anfangsstadium.

Dr. Imre Koncsik Der interdisziplinäre Dialog befindet sich erst im Anfangsstadium.

Dr. Imre Koncsik, Privatdozent am Lehrstuhl Dogmatik und Ökumenische Theologie der LMU München, hat uns einen umfassenden Literaturbericht zur Verfügung gestellt. Eigenen Angaben zufolge besteht er in einer hinreichend vollständigen Skizzierung aktueller Berührungspunkte im interdisziplinären Dialog zwischen Theologie und Naturwissenschaften. Der Leser soll einen systematischen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung gewinnen. Es erfolgt eine Beschränkung auf Grundlagenfragen – Kosmologie, Teilchenphysik, Theoretische Physik, Evolutionsbiologie, Ethologie, Neurophysiologie –, was eine Ausklammerung ethischer Fragestellungen impliziert.

Zum Text

Inhaltsübersicht

1 EINLEITUNG 1

2 GRUNDSÄTZLICHE VERHÄLTNISBESTIMMUNGEN 2

2.1 Erkenntnistheoretische Debatten 3
2.2 Betonung der Identität 10
2.3 Betonung der Differenz 10
2.4 Betonung der Indifferenz 11
2.5 Betonung der Einheit 11

3 KOSMOLOGISCHE DIALOGPLATTFORM 14

3.1 Allgemein 15
3.2 Konkret 15
3.2.1 Urknall – creatio ex nihilo 15
3.2.2 Evolution – creatio continua 17
3.2.3 Zukunft des Universums – creatio nova und Eschaton 24

4 ANTHROPOLOGISCHE DIALOGPLATTFORM 26

4.1 Geist, Materie und Gehirn 26
4.1.1 Allgemeine Geistigkeit der Materie 26
4.1.2 Konkreter Geist 27
4.2 Auferstehung 29

5 KONKRETE PRAXIS DES DIALOGS? 31

5.1 Naturwissenschaft für Theologie? 32
5.2 Theologie für Naturwissenschaft? 32