Transhumanismus und der Glaube an Gott

von Benedikt Paul Göcke

Benedikt Paul Göcke

Benedikt Paul Göcke

Benedikt Paul Göcke leitet den Lehrstuhl für Religionsphilosophie und Wissenschaftstheorie an der Kath. Theol. Fakultät der Ruhr Universität Bochum; er ist assoziiertes Mitglied der Faculty for Theology and Religion an der Universität Oxford. Forschungsschwerpunkte u.a. Philosophie des Geistes, Deutscher Idealismus und Transhumanismus. Veröffentlichungen u.a. The Panentheism of Karl Christian Friedrich Krause (2018); als Mitherausgeber: Designobjekt Mensch. Der Transhumanismus auf dem Prüfstand (2018).
Benedikt Paul Göcke

Letzte Artikel von Benedikt Paul Göcke (Alle anzeigen)

Der Religionsphilosoph Benedikt Paul Göcke fragt, ob Christen die Agenda des Transhumanismus unterstützen können? Dabei kommt Göcke zu dem Schluss: “Solange der Transhumanismus zu keiner Veränderung der theologisch-metaphysischen Natur des Menschen führt, solange also die angestrebten biologischen und kybenetischen Verbesserungen nicht dazu führen, dass heteronome und unfreie Wesen enstehen, die nicht mehr frei auf die Liebe Gottes antworten können, widerspricht die transhumanistische Agenda nicht den Grundpfeilern christlichen Denkens.”

Daraufhin stellt Göcke Gemeinsamkeiten zwischen Transhumanismus und christlichem Denken heraus.

    Vortrag bei der Tagung “Transformation der Menschheit? Die schöne neue Welt des Transhumanismus” vom 4.-6. Oktober 2019, Tagungszentrum Stuttgart-Hohenheim.

    Die Beiträge der Tagung

    Der auf Philosophie des Geistes spezialisierte Godehard Brüntrup hält die Konstruktion künstlicher Freiheitssubjekte prinzipiell durchaus für denkbar. Aber unser Verständnis der grundlegenden geistigen Zusammenhänge sei auf absehbare Zeit dafür nicht ausreichend. So bleibe es eine hochspekulative Möglichkeit, die den Transhumanismus konkret nicht beflügeln könne.

    Die Jahrestagung des Religion and Science Network Germany (RSNG) diskutierte 2019 vor allem den Schwerpunkt "Transhumanismus". Auf der Themenseite sind auch die diesbezüglichen Projekte subsumiert. Neben dem jeweiligen Hauptthema werden bei einer RSNG-Tagung auch sonstige interdisziplinäre Projekte im Dialogfeld von Naturwissenschaft, Philosophie, Theologie vorgestellt. Sie finden hier eine Auswahl. Buch- und Projektvorstellungen