Es erwartet Sie eine reich gefüllte Bibliothek aktueller Texte, Audios, Videodateien und Multimediapräsentationen von renommierten internationalen WissenschaftlerInnen (siehe Liste “unsere AutorInnen“). Die Neuzugänge finden Sie auf dieser Seite unter “Die drei letzten Neuzugänge”. Selbstverständlich können Sie aber auch den Gesamtbestand über die “thematische Übersicht” komfortabel durchsuchen.

Die drei letzten Neuzugänge

Das Thema der Nahtoderfahrung stellt nicht nur für die Naturwissenschaften, sondern auch für die Theologie eine Herausforderung dar. Prof. Dr. Enno Edzard Popkes griff diese Spannung in seinem Vortrag „Nahtoderfahrung und ihre Bedeutung für die Theologie“ auf und zeigte die Beziehungen zwischen den nachösterlichen Berichten über den auferstandenen Jesus und Nahtoderfahrungen.

Mutschler möchte zunächst einmal die Diskontinuität zwischen Spiritualität und Wissenschaft deutlich herausarbeiten. So stehe eine naturwissenschaftliche Weltbeschreibung für eine objektivierende Beobachterperspektive. Ganz anders die Kontemplation, die eher für die subjektive Betroffenheitsperspektive stehe. Der Wunsch nach Vereinbarkeit finde nicht immer eine glatte Lösung. Gerade der gläubige Mensch zeichne sich dadurch aus, Unvereinbares einfach stehen lassen und erdulden zu können.

(mehr …)