Panentheismus = Revision der Personalität Gottes?

von Dennis Stammer

Dennis Stammer

Dennis Stammer

Promotion in Philosophie mit der Arbeit "Im Erleben Gott begegnen. Zur Philosophischen Theologie Simon L. Franks".
Veröffentlichungen u.a.: ‚Pan-en-theismus‘ als dialektische Denkfigur des personalen Gottesbegriffs bei Simon L. Frank (2016); Rezension zu Holm Tetens, Gott denken. Ein Versuch über rationale Theologie (2015).
Dennis Stammer

Letzte Artikel von Dennis Stammer (Alle anzeigen)

Die interdisziplinär zentrale Gott-Welt-Debatte sucht mit dem Panentheismus ihren Weg zwischen Dualismus (klassischer Theismus) und Identitätstheorie (Pantheismus), indem zwar an der Differenz zwischen Gott und Welt festgehalten, eine absolute Trennung gleichwohl vermieden werden soll. Doch wird der Vorteil für den interdisziplinären Dialog dabei mit Abstrichen bei den klassischen Gottesattributen erkauft? Ist Gott z. B. noch als Person zu denken? Die Eröffnung des RSNG-Kongresses von Dennis Stammer führt in diese Problematik ein:

      Tagungsübersicht und Beiträge der Tagung