Ich, ein Cyborg!? Von menschlicher und künstlicher Intelligenz

von Georg Gasser

Georg Gasser

Georg Gasser

Univ.-Ass. Dr. phil. habil. Georg Gasser hat Philosophie in Innsbruck und Notre Dame (USA) sowie Kath. Fachtheologie in Innsbruck und London studiert. Seit 2004 ist er Mitarbeiter am Institut für Christliche Philosophie. Dr. Gasser forscht schwerpunktmäßig zu den Themen Handlungstheorie, personale Identität und Religionsphilosophie. Er ist derzeit auch Leiter des internat. Verbundprojekts „Analytic Theology“, sowie „deputy editor“ des European Journal for Philosophy of Religion (EJPR).
Georg Gasser

Letzte Artikel von Georg Gasser (Alle anzeigen)

Unter dem Titel “Ich, ein Cyborg!?” stellt sich Georg Gasser bei der Tagung “KI auf dem Vormarsch” der Frage, was es für uns und unser Bild von Menschsein bedeutet, wenn Künstliche Intelligenz (KI) massiv und zunehmend unseren Alltag durchdringt. Der philosophische Überblick diskutiert mögliche Zukunftsszenarien von KI bis hin zur These einer Superintelligenz, die entstehen könnte, wenn KI-Systeme hinreichend komplex geworden sind, dass sie sich selbst weiterentwickeln bis sie den Level menschlicher Intelligenz schließlich überschreiten. Ist dies nur Science-Fiction?

      Beiträge der “Themenwoche KI”

      Georg Gasser diskutiert mögliche Zukunftsszenarien der Künstlichen Intelligenz (KI) bis hin zur These einer Superintelligenz, die entstehen könnte, wenn KI-Systeme hinreichend komplex geworden sind, dass sie sich selbst weiterentwickeln bis sie den Level menschlicher Intelligenz schließlich überschreiten. Ist dies nur Science-Fiction?