Das Konzil und die Wissenschaften

von Elmar Klinger

Elmar Klinger
Elmar Klinger

Elmar Klinger

Professor em. für Fundamentaltheologie und vergleichende Religionswissenschaft bei Universität Würzburg
1976-2006 Professor für Fundamentaltheologie und vergleichende Religionswissenschaft an
der Universität Würzburg. Zahlreiche Publikationen zum Zweiten Vaticanum.
Elmar Klinger

Letzte Artikel von Elmar Klinger (Alle anzeigen)

Elmar Klinger spricht über die richtige Autonomie der irdischen Wirklichkeiten. Er diskutiert das Verhältnis des Konzils zu den Wissenschaften am Beispiel der Evolutionstheorie, die in jüngster Zeit einen Disput um Kardinal Schönborn ausgelöst hat. (Vgl. die unterschiedliche Akzentuierung bei Hans-Joachim Höhn)

“Ich möchte das Verhältnis des Konzils zu den Wissenschaften am Beispiel der Evolutionstheorie erläutern, die in jüngster Zeit einen Disput um Kardinal Schönborn ausgelöst hat. Der Vortrag ist in vier Teile gegliedert.

Teil 1 behandelt den Ort des Zweiten Vatikanums – die heutige Welt. Das Aggiornamento der Pastoralkonstitution.

Teil 2 behandelt die Frage nach Glaube und Wissen im Aggiornamento. Sie sind Prinzipien der Gestaltung irdischer Wirklichkeiten. „Die Siege der Menschheit sind ein Zeichen der Größe Gottes.“

Teil 3 behandelt das Problem von Schöpfung und Evolution. Die Mängel in den Aussagen von Kardinal Schönborn.

Teil 4 fragt nach der Theologie im Prozess gesellschaftlicher Entwicklung. Zentrale Stichworte sind Funktionalität, Pluralität und Originalität.”

pdf-LogoVortrag als pdf-Datei

ebook-LogoVortrag als E-Book