Wissenschaft und Lebenswelt – Begrenzung und Ergänzung der Reichweiten

von Hans-Dieter Mutschler

Hans-Dieter Mutschler
Letzte Artikel von Hans-Dieter Mutschler (Alle anzeigen)

Wissenschaft und Lebenswelt – Begrenzung und Ergänzung der Reichweiten

Gegenüber einer Auffassung, in der die Lebenswelt als oberflächlich, die Wissenschaft als wesentlicher Zugang zur Wirklichkeit verstanden wird, bringt Hans-Dieter Mutscher den Primat der Lebenswelt zur Geltung.

Vortrag auf der RSNG-Jahrestagung “Methode und Reichweite der Naturwissenschaften”, 28.-30.09.2012
Tagungszentrum Stuttgart-Hohenheim

      Beiträge der Tagung

      Nach William Grassie muss die neue evolutionäre Kosmologie (die "große Geschichte") frühere religiöse Kosmologien ersetzen. Diese können nach wie vor metaphorisch und metaphysisch interpretiert werden, nicht jedoch buchstäblich als Schilderung realer Ereignisse. In der "Großen Geschichte" findet Grassie phantastische Anknüpfungspunkte für Transzendenz.