Ignoramus – Ignorabimus

von Bernulf Kanitscheider

Bernulf Kanitscheider

Bernulf Kanitscheider

Lehrstuhlinhaber für Philosophie der Naturwissenschaften bei Universität Gießen
Prof. Dr. Bernulf Kanitscheider promovierte über das Problem des Bewusstseins, habilitierte über Geometrie und Wirklichkeit und hatte von 1974-2007 Lehrstuhl für Philosophie der Naturwissenschaften, Universität Gießen, inne. Schwerpunkt u. a. Naturphilosophie und Kosmologie. Kanitscheider gehört dem wissenschaftlichen Beirat der Giordano Bruno Stiftung an, vertritt einen reduktiven Naturalismus und einen Hedonismus.
Bernulf Kanitscheider

Letzte Artikel von Bernulf Kanitscheider (Alle anzeigen)

Ignoramus – Ignorabimus
Gibt es Grenzen des Naturerkennens?

Vortrag auf der Tagung “Muss der ‘wahre’ Naturwissenschaftler Atheist sein? Über das Verhältnis von Glaube und Wissen”, 28.-29. Juni 2008, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Tagungshaus Weingarten

    Vortrag als mp3-Datei

    Dieser Beitrag ist Teil der Tagung “Muss der wahre Naturwissenschaftler Atheist sein“.

    Die Tagungsbeiträge in voller Länge: