Cyborg

von grenzfragen

Unter Cyborg versteht man ein Mischwesen aus Kybernetik (Cyb…) und lebendem Organismus (…org). Ohne Differenzkriterium wäre damit jede/r mit Herzschrittmacher oder Cochlea-Implantat etc. ein Cyborg. Da scharfe Abgrenzungen nicht existieren, sollte der Begriff eher einem “Problematisierungsdiskurs” dienen, um die “zunehmende Relevanz von binnenleiblicher Technologie und die damit einhergehende Vermischung von Künstlichem und Natürlichem” [1] zu benennen. Insbesondere ist dabei an die Verschmelzung von menschlicher und künstlicher Intelligenz (KI) zu denken.

“Cyborg” sollte nicht mit “Android” (= menschenähnlicher Roboter) verwechselt werden. Ebensowenig ist der Begriff an den Transhumanismus gebunden, der über die Zeit nach dem Menschen nachdenkt.

 

[1] Seite „Cyborg“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 10. Juni 2018, 09:54 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Cyborg&oldid=178183536 (Abgerufen: 28. Juni 2018, 18:09 UTC)

« Zurück zum Glossar