Ist Religion ein Produkt der Evolution?

von grenzfragen

Datum/Zeit
19.10.2018 - 21.10.2018
18:00 - 12:30

Größere Karte: Begegnungszentrum Sonneck

Veranstaltungsort
Begegnungszentrum Sonneck
Hebronberg 7, 35041 Marburg

Veranstaltungsdetails

Jahrestagung der Karl-Heim-Gesellschaft

Der Ursprung der Religion in der Vorgeschichte des Menschen wird heute auf breier Front mit den Werkzeugen der Evolutionstheorie untersucht. Wie die menschliche Kultur aus dieser Sicht evolutionär entstand, so auch die Religion.
Aber was wissen wir wirklich über die Naturgeschichte der Religion, angefangen bei den vormenschlichen Vorfahren von Homo sapiens? Und wie gut sind die Erklärungen für die Ursachen und Wirkungen, die dabei mitspielten? Sie reichen bis zur Vorstellung, dass Religion ein kulturelles Schadprogramm sei, wie ein Virus in der Gentechnik. Es gibt aber auch gute Gründe dafür, dass Religion eine nützliche Anpassung darstellte und vielleicht noch immer darstellt. Wird religiöser Glaube durch solche Erklärungen ersetzt oder sogar widerlegt? Oder kann die Theologie die Ergebnisse der evolutionstheoretischen Forschung positiv aufgreifen?

ReferentInnen:
Anna Beniermann, Biologiedidaktikerin, Nürnberg
Dr. Michael Blume, Religionswissenschaftler, Filderstadt
Prof. Dr. Thorsten Dietz, Prof. f. Systematische Theologie an der Ev. Hochschule TABOR, Marburg
Serdar Günes, Wiss. Mitarbeiter am Institut für Studien der Religion und Kultur des Islam, Goethe-Universität, Frankfurt
Dr. habil. Hansjörg Hemminger, Natur- und Verhaltenswissenschaftler, Baiersbronn
Prof. Dr. Markus Mühling, Prof. f. Systematische Theologie an der Leuphana Universität Lüneburg

Kosten
80,00 € - 228,00 € (nähere Informationen beim Veranstalter)

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeit
Link zu den Informationen des Veranstalters
E-Mail
Telefon: 030 600 54 997

Kategorien

Veranstaltung in Ihren Kalender eintragen
iCal

Alle Angaben ohne Gewähr!