Homo Deus – Der Mensch als Assistent künstlicher Intelligenz?

von grenzfragen

Datum/Zeit
22.10.2018
19:30 - 21:30

Größere Karte: Ludwig-Windthorst-Haus

Veranstaltungsort
Ludwig-Windthorst-Haus
Gerhard-Kues-Straße 16, 49808 Lingen

Veranstaltungsdetails

Digitalisierung und künstliche Intelligenz prä­gen immer stärker unser privates, berufliches und gesellschaftliches Leben. Wohin wird sich der Mensch künftig entwickeln? Auf diese Frage bietet der israelische Soziologe Yuval Noah Harari in seinem Bestseller „Homo Deus“ von 2017 eine spannende und zugleich düstere Antwort. An die Stelle des Humanismus tritt der „Dataismus“, in dem alle Lebensvollzüge den Algorithmen folgen. In diesem revolutio­nären Veränderungsprozess wird ein Teil der Menschheit überflüssig und durch künstliche Intelligenz ersetzt.

Leitung: René Kollai, Dipl.-Theol.
Referent/in: Dr. Tobias Kläden, stellv. Leiter der Arbeitsstelle für missionarische Pastoral der kath. Kirche, Erfurt

Kosten
4,00 € - 6,00 € (nähere Informationen beim Veranstalter)

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeit
Link zu den Informationen des Veranstalters
E-Mail
Telefon: 0591 6102-0

Kategorien

Veranstaltung in Ihren Kalender eintragen
iCal

Alle Angaben ohne Gewähr!