Die Inhalte auf forum-grenzfragen speisen sich vor allem aus Tagungsbeiträgen und Artikeln von Gastreferenten und -referentinnen. Hier finden Sie die AutorInnen in alphabetischer Reihenfolge:

Christina Aus der Au
Follow me

Christina Aus der Au

Privatdozentin für Systematische Theologie/Dogmatik bei Theologische Fakultät der Universität Basel
PD Dr. Christina Aus der Au Heymann ist evangelische Theologin und Philosophin. Sie hat 2002 habilitiert zu Theologie und Neurowissenschaften und ist seit 2008 Privatdozentin für Systematische Theologie/Dogmatik an der Theologischen Fakultät der Universität Basel.
Christina Aus der Au
Follow me

Letzte Artikel von Christina Aus der Au (Alle anzeigen)

Jürgen Audretsch

Jürgen Audretsch

Professor für Theoretische Physik bei Universität Konstanz
Seit 1998 wissenschaftliche Leitung der Tagungsreihe „Theologie und Naturwissenschaft im Gespräch“ an der Evangelischen Akademie in Baden.
Veröffentlichungen u.a. Philosophie und Physik der Raum-Zeit (1994); Die Physik der ablaufenden Zeit, in: Was wissen wir vom Ende – Theologie und Naturwissenschaft im Gespräch, hg. von J. Audretsch und K. Nagorni (2005).
Jürgen Audretsch
Heike Baranzke

Heike Baranzke

Studium der katholischen Theologie und Chemie (1. Staatsexamen) sowie Philosophie, Kunstgeschichte und Religionswissenschaften an der Universität Bonn. Promotion mit der Dissertation „Die ‚Würde der Kreatur’ ist unantastbar? Studien zum Begriff der Würde im Horizont der Bioethik” (Karl-Heim-Preis 2003). Seit 2002 Lehrbeauftragte für Theologische Ethik an der Bergischen Universität Wuppertal.
Heike Baranzke

Letzte Artikel von Heike Baranzke (Alle anzeigen)

Ian G. Barbour

Ian G. Barbour

Professor em. of Science, Technology and Society bei Carlton College
Prof. Dr. Dr. h.c. Ian G. Barbour ist Theologe und Physiker, Winifred and Atherton Bean Professor Emeritus of Science, Technology and Society am Carlton College in Northfield, Minnesota. Sein Buch "Issues in Science and Religion" gilt als Grundstein des akademischen Dialogs zwischen Naturwissenschaft und Religion. 1999 erhielt er den Templeton Prize for Progress in Religion.
Ian G. Barbour

Letzte Artikel von Ian G. Barbour (Alle anzeigen)

Urs Baumann

Urs Baumann

Prof. Dr. Urs Baumann, Tübingen (*1941), Professor em. für Ökumenische Theologie am Institut für Ökumenische und Interreligiöse Forschung der Universität Tübingen;
Forschungsschwerpunkte: Neureligiöse Bewegungen, nachchristliche Religiosität und Christentum, Analyse religiöser Gegenwartssprache, Naturwissenschaften und Transzendenz, Ökumenische/Interreligiöse Methodik und Dialogpraxis.
Urs Baumann
Wolfgang Beinert

Wolfgang Beinert

Em. Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte bei Universität Regensburg
Em. Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Universität Regensburg; Mitglied des Arbeitskreises Kirche und Wissenschaft (München) und des Schülerkreises Joseph Ratzinger; Schwerpunkt u. a. Fundamentaldogmatik, Ekklesiologie, Eschatologie
Wolfgang Beinert

Letzte Artikel von Wolfgang Beinert (Alle anzeigen)

Katrin Bentele

Katrin Bentele

Ethikerin und als Theologin promoviert über "Ethische Aspekte der regenerativen Medizin" (Promotionspreis der Universität Tübingen). Bentele ist Wissenschaftliche Referentin beim Deutschen Ethikrat, Berlin.
Katrin Bentele

Letzte Artikel von Katrin Bentele (Alle anzeigen)

Andreas Benk

Andreas Benk

Professor für Kath. Theologie und Religionspädagogik bei Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
Prof. Dr. theol. habil. Andreas Benk, geboren 1957 ist katholischer Theologe und Hochschullehrer. Er hat römisch-katholische Theologie und Philosophie an der Universität Tübingen und an der Universität Wien studiert. Er ist Professor für katholische Theologie an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.
Andreas Benk
Ulrich Beuttler

Ulrich Beuttler

Pfarrer in Backnang und Lehrstuhlvertreter bei Systematische Theologie II (Ethik), Uni Erlangen-Nürnberg
PD Dr. Ulrich Beuttler studierte Physik und Theologie. Promotion 2005 über "Gottesgewissheit in der relativen Welt“; Habilitation über "Gott und Raum - Theologie der Weltgegenwart Gottes" in Systematischer Theologie. Seit 2010 Vertretung des Lehrstuhls Systematische Theologie II (Ethik), Erlangen.
Schwerpunkte: Schöpfungslehre, Gotteslehre, Anthropologie, Religionsphilosophie, Fundamentaltheologie, Dialog mit den Naturwissenschaften.
Ulrich Beuttler

Letzte Artikel von Ulrich Beuttler (Alle anzeigen)

Arnold Benz

Arnold Benz

Professor em. für Astrophysik bei ETH Zürich
Professor em. für Astrophysik an der ETH Zürich; Forschungsschwerpunkte: Sonnenphysik, Sternentstehung und Hochenergie-Astrophysik. Publikationen u.a. „Die Zukunft des Universums: Zufall, Chaos, Gott?“ (2011), „Das geschenkte Universum: Astrophysik und Schöpfung“ (2009).
Arnold Benz
Michael Blume
Follow me

Michael Blume

Lehrbeauftragter Religionswissenschaft bei Theologische Fakultät der Universität Jena
Dr. Michael Blume, geb. 1976, studierte nach Wehrdienst und Bankausbildung in Tübingen Religions- und Politikwissenschaft. Er promovierte über Religion und Hirnforschung, spezialisierte sich auf die Evolutionsforschung zu Religiosität und Religionen. Unter anderem wurde er als erster Deutscher in das internationale Forschernetzwerk der Evolutionary Religious Studies berufen, leitet den Religionsbereich des Online-Magazins "Evolution - This View of Life" und den Bereich Evolutionsforschung beim Handbuch der Religionen (Olzog-Verlag). Er nahm Lehraufträge an verschiedenen Universitäten wahr und veröffentlichte erfolgreiche Sachbücher (u. a. "Gott, Gene und Gehirn", gemeinsam mit Rüdiger Vaas). Sein Wissenschaftsblog "Natur des Glaubens" erhielt den Scilogs-Preis 2009 und für seine Arbeiten zwischen Religions- und Naturwissenschaften erhielt er den "Vermittlungen"-Preis der Evangelischen Akademie Villigst.
Michael Blume
Follow me

Letzte Artikel von Michael Blume (Alle anzeigen)

Hartmut Böhme

Hartmut Böhme ist ein deutscher Kulturwissenschaftler und Literaturwissenschaftler. Bis 2012 war er Projektleiter in verschiedenen DFG-Projekten.

Letzte Artikel von Hartmut Böhme (Alle anzeigen)

Reinhold Boschki

Reinhold Boschki

Reinhold Boschki studierte Katholische Theologie und Sozialwissenschaften in Tübingen, Münster und Boston (USA). In seiner fundamentaltheologischen Dissertation beschäftigt er sich mit der Frage nach Gott angesichts von Auschwitz, in seiner religionspädagogischen Habilitation mit dem praktisch-theologischen Leitbegriff der Beziehung. Er ist Professor für Religionspädagogik und lehrt an den Universitäten Bonn und Köln. Seine Forschungsschwerpunkte sind u. a. religiöse Identität, religiöse Bildung, interreligiöses und erinnerungsgeleitetes Lernen.
Reinhold Boschki

Letzte Artikel von Reinhold Boschki (Alle anzeigen)

Carsten Bresch

Carsten Bresch

Emeritierter Professor für Genetik bei Universität Freiburg
Carsten Bresch studierte Physik und arbeitete seit 1949 am damaligen Max-Planck-Institut für physikalische Chemie in Göttingen. Seit 1968 hatte Bresch in Freiburg den Lehrstuhl für Genetik inne.
Bresch ist bekannt für das internationale Standardlehrbuch "Klassische und molekulare Genetik" (1964-1972), aber auch für sein weltanschauliches Hauptwerk „Zwischenstufe Leben“ (1977).
Carsten Bresch

Letzte Artikel von Carsten Bresch (Alle anzeigen)

Thomas Broch

Thomas Broch

Katholischer Theologe bei Diözese Rottenburg-Stuttgart
Dr. Thomas Broch ist katholischer Theologe, verfasste eine Dissertation über "Das Problem der Freiheit im Werk von Pierre Teilhard de Chardin". Von 2007 bis 2012 war er Pressesprecher der Diözese Rottenburg-Stuttgart.
Thomas Broch

Letzte Artikel von Thomas Broch (Alle anzeigen)

Godehard Brüntrup
Follow me

Godehard Brüntrup

Professor für Metaphysik, Philosophie der Sprache und des Geistes bei Hochschule für Philosophie München
Prof. Dr. Godehard Brüntrup SJ ist Philosoph mit den Schwerpunkten Metaphysik, Philosophie des Geistes und Sprachphilosophie.
Publikationen u.a.: Das Leib-Seele-Problem (2008); Auferstehung des Leibes - Unsterblichkeit der Seele (2010); Eine philosophische Betrachtung zur so genannten "Nahtoderfahrung" (2014).
Godehard Brüntrup
Follow me
Volker Büscher

Volker Büscher

Professor für Experimentelle Physik bei Institut für Physik an der Universität Mainz
Professor für Experimentelle Physik am Institut für Physik, Universität Mainz; Leiter der Arbeitsgruppe Experimentelle Teilchen- und Astroteilchenphysik (ETAP) zur Auswertung der Experimente am Large Hadron Collider (LHC) des CERN.
Volker Büscher

Letzte Artikel von Volker Büscher (Alle anzeigen)

    Mathew Chandrankunnel

    Mathew Chandrankunnel

    Professor für Philosophie bei Dharmaram Vidya Kshetram Universität
    Mathew Chandrankunnelist geb. 1958 ist Professor für Philosophie an der Dharmaram Vidya Kshetram Universität und der Christ Universität in Bagalore. Er Ist Autor zahlreicher Bücher
    Mathew Chandrankunnel

    Letzte Artikel von Mathew Chandrankunnel (Alle anzeigen)

    Philip Clayton

    Philip Clayton

    Professor für Philosophie und Theologie bei Claremont Graduate University
    Studium der Philosophie und Theologie in Yale und München; Professor für Philosophie und Theologie an der Claremont Graduate University und an der Claremont School of Theology. Forschungsschwerpunkte: Religionsphilosophie, Naturphilosophie, Metaphysik, Dialog zwischen Religion und Naturwissenschaft. Veröffentlichung u.a. Mind and Emergence, Oxford University Press, 2004. The Oxford Handbook of Religion and Science. Oxford 2005.
    Philip Clayton

    Letzte Artikel von Philip Clayton (Alle anzeigen)

    Friedrich Cramer

    Prof. Dr. Friedrich Cramer (1923-2003) studierte Chemie und arbeitete nach Promotion und Habilitation in Cambridge bei James Watson und Francis Crick. Von 1954 bis 1959 war Cramer in der Genforschung tätig. Von 1962 bis 1991 war er Direktor am Max-Planck-Institut für experimentelle Medizin in Göttingen.
    Veröffentlichung u. a.: Chaos und Ordnung - Die komplexe Struktur des Lebendigen, DVA Stuttgart 1988.

    Letzte Artikel von Friedrich Cramer (Alle anzeigen)

    Gerhard Dannecker

    Gerhard Dannecker

    Professor für Strafrecht und Strafprozessrecht bei Universität Heidelberg
    Prof. Dr. Gerhard Dannecker (geb. 1952), Studium der Rechtswissenschaften in Freiburg/Breisgau und Göttingen. Inhaber des Lehrstuhls für Strafrecht und Strafprozessrecht unter besonderer Berücksichtigung europäischer und internationaler Bezüge und Direktor des Instituts für deutsches, europäisches und internationales Strafrecht und Strafprozessrecht an der Universität Heidelberg.
    Forschungsschwerpunkte: Wirtschafts- und Steuerstrafrecht auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene, Medizin- und Biostrafrecht, Europäisches Strafrecht, Rechtsvergleichung
    Gerhard Dannecker

    Letzte Artikel von Gerhard Dannecker (Alle anzeigen)

    Bernhard Dörr

    Bernhard Dörr

    Theologe. Dozent an der Goethe-Universität, Frankfurt am Main, sowie an der PTH St. Georgen, Frankfurt am Main.
    Dissertation: Trinitarische Prozess-Kosmologie - Grundzüge einer christlich-theologischen Wirklichkeitssicht im Zeitalter der Naturwissenschaft (2008)
    Bernhard Dörr

    Letzte Artikel von Bernhard Dörr (Alle anzeigen)

    Eve-Marie Engels

    Eve-Marie Engels

    Studium der Philosophie, Romanistik, Anglistik/Amerikanistik an der Ruhr-Universität Bochum. Dissertation in Philosophie über die Teleologie des Lebens. Habilitation in Philosophie über Erkenntnis als Anpassung? Eine Studie zur Evolutionären Erkenntnistheorie. Seit 1996 Inhaberin des Lehrstuhls für Ethik in den Biowissenschaften.
    Eve-Marie Engels
    Dirk Evers
    Follow me

    Dirk Evers

    Professor für Systematische Theologie/Dogmatik bei Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
    Studium der Theologie in Münster, Tübingen und Madurai (Südindien). 1999 Promotion, 2005 Habilitation. 2005-2010 Forschungs- und Studieninspektor am FORUM SCIENTIARUM der Universität Tübingen. Seit 2010 Professor für Systematische Theologie/Dogmatik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
    Forschungsschwerpunkte u.a.: Verhältnis Theologie-Naturwissenschaften (Kosmologie, Evolutionstheorie, Hirnforschung, Physik und Naturphilosophie im 19. und 20.Jhd.); Religionsphilosophie; Bewusstseinstheorien
    Dirk Evers
    Follow me
    Ernst Peter Fischer
    Follow me

    Ernst Peter Fischer

    apl. Professor für Wissenschaftsgeschichte bei Universität Heidelberg
    Ernst Peter Fischer studierte Mathematik, Physik und Biologie und promovierte 1977 bei Max Delbrück am California Institute of Technology. 1987 habilitierte er sich im Fach Wissenschaftsgeschichte und lehrte dann an den Universitäten Konstanz und Heidelberg.
    Als Wissenschaftsvermittler schreibt Fischer u.a. für die Zeitschriften GEO, Bild der Wissenschaft und die FAZ.
    Veröffentlichungen u.a.: "Die andere Bildung" (2001) die Max-Planck-Biographie "Der Physiker" (2007) und "Durch die Nacht" (2015).
    Ernst Peter Fischer
    Follow me

    Letzte Artikel von Ernst Peter Fischer (Alle anzeigen)

    Thomas Fuchs

    Thomas Fuchs

    Privatdozent und Oberarzt für Psychiatrie und Psychotherapie bei Universität Heidelberg
    Studium der Medizin, Philosophie und Geschichte; Promotionen in Medizingeschichte und Philosophie; seit 1998 Privatdozent und Oberarzt für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universität Heidelberg
    Arbeitsgebiete: Phänomenologische Anthropologie, Psychopathologie und Psychotherapie; medizinische Ethik.
    Thomas Fuchs

    Letzte Artikel von Thomas Fuchs (Alle anzeigen)

    Wolfgang Frühwald

    Em. Literaturwissenschaftler bei Humboldt Stiftung
    Prof. em. Dr. phil. Wolfgang Frühwald ist Literaturwissenschaftler und Wissenschaftsmanager.

    Letzte Artikel von Wolfgang Frühwald (Alle anzeigen)

    Alexandre Ganoczy

    Alexandre Ganoczy

    Professor em. für Dogmatik bei Julius-Maximilians-Universität Würzburg
    Dr. Alexandre Ganoczy hatte von 1972 bis 1996 den Lehrstuhl für Dogmatik an der Universität Würzburg inne. In seine Schöpfungslehre ließ er naturwissenschaftliche Erkenntnisse aus Physik, Chaostheorie und Evolutionstheorie einfließen.
    Alexandre Ganoczy
    Stephan Goertz

    Stephan Goertz

    Professor für Moraltheologie bei Universität Mainz
    Diplom in Katholischer Theologie 1991 an der Ruhr-Universität Bochum. Wiss. Mitarbeiter am Seminar für Moraltheologie der Katholisch-Theologischen Fakultät Münster. 1998 Promotion, 2003 Habilitation. 2004 – 2010 Lehrstuhlinhaber für Sozialethik und Praktische Theologie an der Universität des Saarlandes, seit 2010 Professor für Moraltheologie an der Universität Mainz. Forschungsschwerpunkte u.a. Autonomieanspruch und christlicher Glaube; Sexualethik; Gendertheorie und Theologie.
    Veröffentlichungen u.a.: Sex und Gender. Moraltheologische Überlegungen zur kritischen Funktion einer Unterscheidung (2015).
    Stephan Goertz

    Letzte Artikel von Stephan Goertz (Alle anzeigen)

    Niels Henrik Gregersen
    Follow me

    Niels Henrik Gregersen

    Dr. Niel Henrik Gregersen ist Professor für Systematische Theologie bei Universität Kopenhagen
    Lehrstuhl für Systematische Theologie an der Universität Kopenhagen. Forschungsschwerpunkte: Zeitgenössische Theologie; Dialog Naturwissenschaft - Theologie. Veröffentlichungen u.a.: Editor of: From Complexity to Life - On the Emergence of Life and Meaning, New York 2003; Co-Editor of Encyclopedia in Science & Theology vols. I-II, New York 2003; Complexity: What is at Stake for Religious Reflection, in: The Significance of Complexity, ed. by Kees van Kooten Niekerk & Hans Buhl, Aldershot 2004
    Niels Henrik Gregersen
    Follow me

    Letzte Artikel von Niels Henrik Gregersen (Alle anzeigen)

    Johannes Grössl

    Johannes Grössl

    Johannes Grössl studierte kath. Theologie, Philosophie und Logik an der LMU München und der Harvard University. Promotion 2014 in Fundamentaltheologie über die Vereinbarkeit von göttlicher Allwissenheit und menschlicher Freiheit. Seit 2014 ist Dr. GrösslWissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Katholische Theologie der Universität Siegen (Fachbereich Systematische Theologie). Schwerpunkte u.a. Philosophie der Zeit und Dialog zwischen Theologie und Naturwissenschaften.
    Johannes Grössl

    Letzte Artikel von Johannes Grössl (Alle anzeigen)

    Michael Gudo

    Michael Gudo

    PD Dr. Michael Gudo ist Geologe und Paläontologe. Habilitation 2009 im Fach Geologie und Paläontologie über "das Evolutionsfeld der Deuterostomier". Am Forschungsinstitut und Naturmuseum Senckenberg arbeitete Gudo an der Weiterentwicklung der Frankfurter Evolutionstheorie. 2005 gründete Gudo die Morphisto Evolutionsforschung und Anwendung GmbH.
    Michael Gudo

    Letzte Artikel von Michael Gudo (Alle anzeigen)

    Mathias Gutmann

    Mathias Gutmann

    Gutmann studierte Philosophie, Geschichte, Zoologie, Biophysik und Botanik. 1995 wurde er am Institut für Philosophie bei Peter Janich promoviert und 1998 in Biologie. Gutmann war von 2002 bis 2008 als Juniorprofessor für „Anthropologie zwischen Biowissenschaften und Kulturforschung“ tätig, hat sich zusätzlich zur Juniorprofessur mit einer Schrift über Die Medialität des Erfahrens habilitiert. Seit 2008 ist Gutmann Professor für Technikphilosophie.
    Mathias Gutmann

    Letzte Artikel von Mathias Gutmann (Alle anzeigen)

    John F. Haught

    John F. Haught

    John F. Haugth ist Theologieprofessor am Woodstock Theological Center der Georgetown University. Haught hat sich auf systematische Theologie spezialisiert, dabei auch auf die Beziehung zwischen Religion und Naturwissenschaft, insbesondere der Evolutionsbiologie. Haught war theologischer Gutachter beim Dover-Prozess, der ID als Wissenschaft eine klare Absage erteilt hat.
    John F. Haught

    Letzte Artikel von John F. Haught (Alle anzeigen)

    Dieter Hattrup

    Dieter Hattrup

    Professor für Dogmatik bei Theologische Fakultät Paderborn
    Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Theologischen Fakultät Paderborn. Schwerpunkt u. a. Dialog zwischen Naturwissenschaft und Theologie. Veröffentlichung zum Thema: Darwins Zufall oder Wie Gott die Welt erschuf (2008).
    Dieter Hattrup

    Letzte Artikel von Dieter Hattrup (Alle anzeigen)

    Helmut Heilbronner

    Helmut Heilbronner

    Humangenetiker, Ärztlicher Leiter bei Institut für Klinische Genetik
    Humangenetiker, Ärztlicher Leiter des "Institut für Klinische Genetik mit Praxis für Humangenetik" des Klinikum Stuttgart. Das Institut hat ein umfangreiches gendiagnostisches Leistungsspektrum und Erfahrung mit Familien, die eine PID in Anspruch nehmen möchten.
    Helmut Heilbronner

    Letzte Artikel von Helmut Heilbronner (Alle anzeigen)

    Jens Heisterkamp

    Publizist und Anthroposoph bei Magazin Info3
    Jens Heisterkamp, geboren 1958 ist ein deutscher Anthroposoph und Publizist, welcher Geschichte und Literaturwissenschaft an der Universität Bochum studierte. Er ist Redakteur bei der anthroposophischen Zeitschrift Info3.

    Letzte Artikel von Jens Heisterkamp (Alle anzeigen)

    Bernd Jochen Hilberath

    Bernd Jochen Hilberath

    Professor em. für Dogmatische Theologie und Dogmengeschichte, Direktor em. des Instituts für Ökumenische und Interreligiöse Forschung an der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Tübingen. Ein Schwerpunkt ist die Kommunikative Theologie.
    Bernd Jochen Hilberath

    Letzte Artikel von Bernd Jochen Hilberath (Alle anzeigen)

    Hans-Joachim Höhn

    Hans-Joachim Höhn

    Professor für Systematische Theologie und Religionsphilosophie bei Philosophische Fakultät der Universität Köln
    Dr. Hans-Joachim Höhn ist Professor für Systematische Theologie und Religionsphilosophie mit den Schwerpunkten: Postsäkulare Konstellationen von Religon und Gesellschaft, "Theologia negativa" als theologische Hermeneutik der Moderne, (Religions)Philosophie und Theologie im Format einer Existentialen Semiotik, Mensch sein können: Existentialanthropologie und Ethik, Cultural turn: Theologie als Kulturwissenschaft
    Hans-Joachim Höhn

    Letzte Artikel von Hans-Joachim Höhn (Alle anzeigen)

    Christian Hoppe

    Christian Hoppe

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik für Epileptologie bei Universität Bonn
    Dr. rer. nat. Christian Hoppe hat katholische Theologie und Psychologie studiert und ist seit 2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik für Epileptologie an der Universität Bonn
    Christian Hoppe

    Letzte Artikel von Christian Hoppe (Alle anzeigen)

    Wentzel van Huyssteen

    Wentzel van Huyssteen

    J. Wentzel van Huyssteen wurde in Südafrika geboren und war von 1992 bis 2014 Professor an dem Theologischen Seminar in Princeton
    Wentzel van Huyssteen

    Letzte Artikel von Wentzel van Huyssteen (Alle anzeigen)

    Hans Werner Ingensiep

    Hans Werner Ingensiep

    Prof. habil. phil. Dr. rer. nat. Dipl. biol. bei Universität Duisburg-Essen, FB 1 Philosophie
    Forschungsschwerpunkte: Philosophie der Biologie, Philosophische Anthropologie, Ideen- und Wissenschaftsgeschichte, Bioethik
    Hans Werner Ingensiep

    Letzte Artikel von Hans Werner Ingensiep (Alle anzeigen)

    Ludwig Jaskolla

    Ludwig Jaskolla

    Dr. des., Lehrbeauftragter für Philosophie des Geistes bei Hochschule für Philosophie München
    Physik- und Philosophiestudium in München und Cambridge. Dissertation über personale Identität durch die Zeit. Administrative Project Coordinator des Templetonprojekts "Analytic Theology" und Principal Investigator des "Intellectual Humility Project" an der Hochschule für Philosophie in München.
    Ludwig Jaskolla

    Letzte Artikel von Ludwig Jaskolla (Alle anzeigen)

    Bernulf Kanitscheider

    Bernulf Kanitscheider

    Lehrstuhlinhaber für Philosophie der Naturwissenschaften bei Universität Gießen
    Prof. Dr. Bernulf Kanitscheider promovierte über das Problem des Bewusstseins, habilitierte über Geometrie und Wirklichkeit und hatte von 1974-2007 Lehrstuhl für Philosophie der Naturwissenschaften, Universität Gießen, inne. Schwerpunkt u. a. Naturphilosophie und Kosmologie. Kanitscheider gehört dem wissenschaftlichen Beirat der Giordano Bruno Stiftung an, vertritt einen reduktiven Naturalismus und einen Hedonismus.
    Bernulf Kanitscheider

    Letzte Artikel von Bernulf Kanitscheider (Alle anzeigen)

    Walter Kasper

    Walter Kasper

    emeritierter Kurienkardinal und ehemaliger Präsident bei Päpstlicher Rat zur Förderung der Einheit der Christen
    Dr. Walter Kardinal Kasper war Professor für Dogmatik in Münster und Tübingen. Er war Mitglied der Kommission Glaube und Kirchenverfassung des ÖRK und der Internationalen Theologenkommission in Rom. Er gab die dritte Auflage des kath. Standardwerkes, des Lexikon für Theologie und Kirche heraus.
    Foto von Carolus, CC-BY-SA 3.0
    Walter Kasper

    Letzte Artikel von Walter Kasper (Alle anzeigen)

      Regine Kather

      Regine Kather

      Lehrtätigkeit seit 1985 an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, u. a. in der Erwachsenenbildung. Veröffentlichungen u. a.: Was ist Leben? Philosophische Positionen und Perspektiven (2003); Person - Die Begründung menschlicher Identität (2007).
      Regine Kather
      Hans Kessler

      Hans Kessler

      Prof. Dr. Hans Kessler war bis 2003 Professor für Systematische Theologie am Fachbereich Katholische Theologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main, bis Ende 2005 Leiter der dortigen interdisziplinären Forschergruppe "Naturwissenschaft und Theologie".
      Veröffentlichungen u. a. "Evolution und Schöpfung in neuer Sicht", "Das Leid in der Welt - ein Schrei nach Gott", "Was kommt nach dem Tod? Über Nahtoderfahrung, Seele, Wiedergeburt, Auferstehung und ewiges Leben".
      Hans Kessler

      Letzte Artikel von Hans Kessler (Alle anzeigen)

      Martin Kirschner
      Follow me

      Martin Kirschner

      PD Dr., Mitarbeiter (Vertreter) am Lehrstuhl für Dogmatik bei Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Tübingen
      Theologe und Politikwissenschaftler, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Dogmatik der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen. Schwerpunkte u. a.: Topische Dialogik - Bedingungen theologischer Wahrheitsfindung im Kontext polarisierter Glaubenskulturen; GottesNamen - Namenstheologische Überlegungen zu einer Öffentlichen Theologie im religiösen Pluralismus. Veröffentlichungen u.a. „Gotteszeugnis in der Spätmoderne“, Würzburg 2006 und „Gott in den Strukturen der Welt verkünden“, 2000.
      Martin Kirschner
      Follow me

      Letzte Artikel von Martin Kirschner (Alle anzeigen)

      Wolfgang Klein

      Prof. Dr. Wolfgang Klein ist Sprachwissenschaftler am Max-Planck-Institut für Psycholinguistik in Nijmegen (Niederlande).

      Letzte Artikel von Wolfgang Klein (Alle anzeigen)

      Gottfried Kleinschmidt

      Prof. Dr. Gottfried Kleinschmidt ist Schulpädagoge im Ruhestand aus Leonberg

      Letzte Artikel von Gottfried Kleinschmidt (Alle anzeigen)

      Elmar Klinger

      Elmar Klinger

      Professor em. für Fundamentaltheologie und vergleichende Religionswissenschaft bei Universität Würzburg
      1976-2006 Professor für Fundamentaltheologie und vergleichende Religionswissenschaft an
      der Universität Würzburg. Zahlreiche Publikationen zum Zweiten Vaticanum.
      Elmar Klinger

      Letzte Artikel von Elmar Klinger (Alle anzeigen)

      Marcus Knaup
      Follow me

      Marcus Knaup

      Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Institut für Philosophie der Fernuniversität Hagen
      Dr. Marcus Knaup: Theologe und Philosoph. Dissertation: "Leib und Seele oder mind and brain? Zu einem Paradigmenwechsel im Menschenbild der Moderne".
      Veröffentlichungen u. a.: Als Mit-Hrsg.: Post-Physikalismus (2011); als Autor: Leib und Seele oder mind and brain? Zu einem Paradigmenwechsel im Menschenbild der Moderne (2012).
      Marcus Knaup
      Follow me
      Wilfried Kuhn

      Wilfried Kuhn

      Chefarzt der Neurologischen Klinik bei Leopoldina-Krankenhaus
      Prof. Dr. Dr. Wilfried Kuhn ist Chefarzt der Neurologischen Klinik des Leopoldina-Krankenhauses der Stadt Schweinfurt. Mehr als 350 wissenschaftliche Publikationen zu neurologischen Fachthemen. Veröffentlichungen mehrerer Bücher zu den Themen Altern, Gehirn und Persönlichkeit sowie Morbus Parkinson.
      Wilfried Kuhn
      Christian Kummer SJ

      Christian Kummer SJ

      Professor em. für Naturphilosophie bei Hochschule für Philosophie München
      Christian Kummer SJ, Jahrgang 1945, Dr. phil., Dr. phil. habil, Dipl. Biol., ist Professor em. für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie in München. Er hat Theologie, Philosophie und Biologie studiert und leitet das Institut für naturwissenschaftliche Grenzfragen zur Philosophie und Theologie. Kummer ist Mitglied mehrerer interdisziplinärer Arbeitskreise und wissenschaftlicher Akademien, der Kommission der Bayerischen Staatsregierung für ethische Fragen der Biowissenschaften und des Ethikkomitees der Novartis Pharma AG, Basel.
      Christian Kummer SJ
      Armin Kreiner

      Armin Kreiner

      Professor für Fundamentaltheologie bei Ludwig-Maximilians-Universität München
      Professor für Fundamentaltheologie, München; Schwerpunkte u.a.: Rationalität religiöser Überzeugungen, Theodizeefrage, Theologie und Naturwissenschaften; Publikationen u.a. „Jesus, UFOs, Aliens: Außerirdische Intelligenz als Herausforderung für den christlichen Glauben“ (2011).
      Armin Kreiner

      Letzte Artikel von Armin Kreiner (Alle anzeigen)

      Imre Koncsik

      Imre Koncsik

      Privatdozent am Lehrstuhl für Dogmatik und Ökumenische Theologie bei LMU München
      Prof. Dr. habil Imre Koncsik ist 1969 geboren in Miskolc (Ungarn) und ist Privatdozent am Lehrstuhl Dogmatik und Ökumenische Theologie der LMU München.
      Imre Koncsik

      Letzte Artikel von Imre Koncsik (Alle anzeigen)

      Amei Lang

      Amei Lang

      Akademische Direktorin am Institut für Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie bei Universität München
      Institut für Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie der Universität München. Schwerpunkte im interdisziplinären Dialog: Religionswissenschaften, evolutionäre Anthropologie, Biologie
      Amei Lang

      Letzte Artikel von Amei Lang (Alle anzeigen)

      Harald Lesch
      Follow me

      Harald Lesch

      Professor für Theoretische Astrophysik bei LMU München
      Studium von Physik und Philosophie, Professor für Theoretische Astrophysik an der LMU München sowie Lehrbeauftragter für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie München. Schwerpunkte: Astrophysik, Bio-Astronomie, philosophische Konsequenzen physikalischer Theorien.
      Lesch erhielt 2005 für seine Öffentlichkeitesarbeit den Communicator-Preis der DFG und des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft.
      Harald Lesch
      Follow me

      Letzte Artikel von Harald Lesch (Alle anzeigen)

      Christian Link

      Christian Link

      Professor em. für Systematische Theologie bei Ruhr-Universität Bochum
      Prof. Dr. Christian Link studierte Physik, Mathematik, Theologie und Philosophie. Er war Professor für Systematische Theologie an der Ruhr-Universität Bochum.
      Schwerpunkte: Schöpfungstheologie, Wahrheitsfrage, Zeitfrage, Dialog mit den Naturwissenschaften.
      Christian Link

      Letzte Artikel von Christian Link (Alle anzeigen)

      Andreas Losch

      Andreas Losch

      Dr. theol. Andreas Losch ist wissenschaftlicher Assistent am Center for Space and Habitability der Universität Bern. Für seine Dissertation "Jenseits der Konflikte" erhielt er den Karl-Heim-Preis 2011/2012 und den Manfred Lautenschlaeger Award for Theological Promise
      Andreas Losch

      Letzte Artikel von Andreas Losch (Alle anzeigen)

      Hans-Joachim Maaz

      Hans-Joachim Maaz

      Psychiater, Psychoanalytiker und Autor bei Psychotherapeutische und Psychosomatische Klinik Halle
      Dr. Hans-Joachim Maaz war bis 2008 Chefarzt der Psychotherapeutischen und Psychosomatischen Klinik im Evangelischen Diakoniewerk Halle. Schwerpunkt seiner populären Bücher wie "Die Liebesfalle" sind Beziehungen und der Einfluss der Familie. (vgl. Wikipedia s.v. Hans-Joachim Maaz)
      Hans-Joachim Maaz

      Letzte Artikel von Hans-Joachim Maaz (Alle anzeigen)

      Nicholas J. Matzke
      Follow me

      Nicholas J. Matzke

      Nick Matzke promovierte in Evolutionsbiologie an der University of California. Er war Direktor für Öffentlichkeitsarbeit am National Center for Science Education (NCSE) und Mitarbeiter bei der Vorbereitung des NCSE für einen wegweisenden Prozess gegen den Kreationismus 2005. Zur Zeit ist er DECRA Fellow bei The Australian National University und Postdoktorand beim National Institute of Mathematical and Biological Synthesis.
      Nicholas J. Matzke
      Follow me

      Letzte Artikel von Nicholas J. Matzke (Alle anzeigen)

      Dietmar Mieth

      Dietmar Mieth

      Inhaber des Lehrstuhls für Theologische Ethik / Sozialethik bei Universität Tübingen
      Professor em. für Theologische Ethik / Sozialethik an der Universität Tübingen. Seit 2002 Mitglied in der Bioethik-Kommission der Deutschen Bischofskonferenz; seit 2008 (Vize-) Präsident der Meister Eckhart Gesellschaft; seit 2009 in der DFG-Kollegforschergruppe "Religiöse Individualisierung in historischer Perspektive". Arbeitsschwerpunkt u.a.: Geschichte der Perfektionierung des Menschen. Veröffentlichung u.a.: Grenzenlose Selbstbestimmung? (2008); zus. mit M. Bobbert: Das Proprium der christlichen Ethik (2015).
      Dietmar Mieth

      Letzte Artikel von Dietmar Mieth (Alle anzeigen)

      Markus Mühling

      Markus Mühling

      Professor für Systematische Theologie und Wissenschaftskulturdialog bei Leuphana Universität Lüneburg
      Prof. Dr. Markus Mühling, geb. 1969 promovierte 2000 zum Thema „Gott ist Liebe. Studien zum Verständnis der Liebe als Modell trinitarischen Redens von Gott“. Seine Habilitation zum Thema „Versöhnendes Handeln – Handeln in Versöhnung. Gottes Opfer an die Menschen“ schloss er 2005 ab.
      Von 2007–2011 war Mühling Heisenbergstipendiat der DFG, zwischen 2009 und 2010 Gastprofessor für Systematische Theologie an der Universität Aberdeen (UK). Seit 2011 ist er Professor für Systematische Theologie und Wissenschaftskulturdialog an der Leuphana Universität Lüneburg.
      Markus Mühling

      Letzte Artikel von Markus Mühling (Alle anzeigen)

      Tobias Müller

      Tobias Müller

      Dr. phil., Dozent für Natur- und Religionsphilosophie bei Hochschule für Philosophie München
      Studium der Philosophie, Theologie, Pädagogik und Physik in Mainz, Marburg und Frankfurt/M.
      Veröffentlichungen u.a.: Eine Analyse der Philosophie A. N. Whiteheads, Paderborn 2009; Post-Physikalismus, Freiburg u.a. 2011.
      Tobias Müller

      Letzte Artikel von Tobias Müller (Alle anzeigen)

      Hans-Dieter Mutschler

      Hans-Dieter Mutschler

      Professor für Natur- und Technikphilosophie bei Philosophisch-pädagogische Hochschule Ignatianum
      Dr. Hans-Dieter Mutschler ist Professor für Natur- und Technikphilosophie an der philosophisch-pädagogischen Hochschule Ignatianum in Krakau, Polen, Dozent für Naturphilosophie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen und Lehrbeauftragter an der Universität Zürich. Neben Philosophie ist Mutschler qualifiziert in Physik sowie Theologie und durch zahlreiche interdisziplinäre Publikationen hervorgetreten.
      Hans-Dieter Mutschler
      Martin Neukamm

      Martin Neukamm

      Geschäftsführer bei AG Evolutionsbiologie
      Dipl.-Ing. Martin Neukamm ist Chemie-Ingenieur an der TU München und Geschäftsführer der AG Evolutionsbiologie im Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland.
      Martin Neukamm

      Letzte Artikel von Martin Neukamm (Alle anzeigen)

      Kerstin Palm

      Kerstin Palm

      Professorin für Gender und Science bei Humboldt-Universität, Berlin
      Studium der Biologie an den Universitäten Göttingen und Freiburg, 1996 Promotion in Biologie, Parallelstudium der Philosophie und Germanistik. Wiss. Assistentin am Lehrstuhl „Kulturtheorie mit dem Schwerpunkt Geschlecht und Geschichte“, Humboldt-Universität zu Berlin, 2009 Habilitation in Kulturwissenschaft. Seit 2013 Professorin für Gender und Science an der Humboldt-Universität.
      Veröffentlichungen u.a.: Wie kann die Biologie erfolgreich von der Genderforschung profitieren? (2013).
      Kerstin Palm
      Katharina Peetz

      Katharina Peetz

      Arbeitsschwerpunkte u.a.:
      - Richard Dawkins und der Neue Atheismus
      - Verhältnis Theologie, Philosophie und Naturwissenschaften
      - Theologie und Gewalterfahrung: Der Völkermord in Ruanda und die Rolle der Theologie
      Katharina Peetz

      Letzte Artikel von Katharina Peetz (Alle anzeigen)

      Heinz-Hermann Peitz
      Follow me

      Heinz-Hermann Peitz

      Dr. Heinz-Hermann Peitz, geboren 1958, Studium der Biologie, Theologie und Pädagogik an der Ruhr-Universität Bochum. Dissertation in Theologie zum Dialog zwischen Naturwissenschaft und Theologie. Seit 1993 an der Akademie zuständig für das Referat Naturwissenschaft – Theologie. Arbeitsschwerpunkte: Wissenschaftstheorie und Naturphilosophie zwischen Theologie und Naturalismus; Seitenblick: Bioethische Grundsatzfragen
      Heinz-Hermann Peitz
      Follow me
      Markus Pössel

      Markus Pössel

      Dr. Markus Pössel promovierte am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik in Potsdam und ist seit 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Astronomie in Heidelberg. Pössel ist Leiter des dortigen Hauses der Astronomie, ein Zentrum für astronomische Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit. Pössel war Fachlektor der deutschen Ausgabe von Hawkings und Mlodinows "Großem Entwurf".
      Markus Pössel

      Letzte Artikel von Markus Pössel (Alle anzeigen)

      Günter Rager

      Günter Rager

      Direktor des Instituts für Anatomie und spezielle Embryologie bei Universität Fribourg/Schweiz
      Dr. phil., Dr. med. Günter Rager ist emeritierter Professor und Direktor des Instituts für Anatomie und spezielle Embryologie der Universität Fribourg/Schweiz und bis 2006 Direktor des Görres Instituts. Rager ist Ehrendoktor der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg i. Br. Schwerpunkte: Entwicklungsneurobiologie, Humanembryologie, Gehirn-Geist-Problem, philosophische Anthropologie.
      Günter Rager

      Letzte Artikel von Günter Rager (Alle anzeigen)

      Johanna Rahner

      Johanna Rahner

      Lehrstuhlinhaberin für Dogmatik, Dogmengeschichte und ökumenische Theologie bei Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Tübingen
      Johanna Rahner, geb. 1962, promovierte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und ist seit 2014 Professorin für Dogmatik, Dogmengeschichte und Ökumenische Theologie an der Eberhard-Kalrs Universität Tübingen
      Johanna Rahner

      Letzte Artikel von Johanna Rahner (Alle anzeigen)

      Josef Reichholf

      Josef Reichholf

      Josef H. Reichholf ist Honorarprofessor an der TU München mit den Schwerpunkten Evolutionsbiologie und Ökologie. Reichholf hat sich auch zur Beziehung Naturwissenschaft - Religion geäußert und anerkennt den evolutiven Vorteil der Religion.
      Josef Reichholf

      Letzte Artikel von Josef Reichholf (Alle anzeigen)

      Marcel Remme

      Marcel Remme

      Fachberater für Ethik bei Regierungspräsidium Tübingen
      Dr. Marcel Remme ist Lehrer für Philosophie, Ethik, Geschichte und Mathematik, Fachberater für Ethik am Regierungspräsidium Tübingen. Autor des Themenheftes "Willensfreiheit", Vandenhoeck und Ruprecht 2008.
      Marcel Remme

      Letzte Artikel von Marcel Remme (Alle anzeigen)

      Herbert Rommel

      Herbert Rommel

      Professor für Katholische Theologie und Religionspädagogik bei Pädagogische Hochschule Weingarten
      Dr. Herbert Rommel ist Professor für Katholische Theologie und Religionspädagogik an der PH Weingarten.
      Forschungsschwerpunkte: Philosophische Grundfragen der Theologie (Gottesfrage, Theodizee, Philosophische Ethik), Systematische Theologie (Fundamentaltheologie, Theologische Ethik, Dialog mit den Naturwissenschaften), interreligiöse Theologie und Religionsdidaktik. Publikationen u. a.: Mensch - Leid - Gott, Eine Einführung in die Theodizeefrage und ihre Didaktik, 2011.
      Herbert Rommel
      Matthias Roser

      Matthias Roser

      Matthias Roser ist Lehrkraft für besondere Aufgaben, zurzeit im Dissertationsverfahren (Technische Universität Dortmund, Institut für Evangelische Theologie); Jahrgang 1964, Studium der Evangelischen Theologie, Magister-Examen Evangelische Theologie 1991 Kirchliche Hochschule Berlin, Lehrer für Evangelischen RU, Geschichte, Politische Weltkunde in Berlin; langjährige Erfahrungen in der Aus-Fort- und Weiterbildung im Bereich Evangelischer RU, mehrere Fachveröffentlichungen zum Thema. Mitglied der Karl-Heim-Gesellschaft, Mitglied der Gesellschaft für wissenschaftliche Religionspädagogik
      Matthias Roser

      Letzte Artikel von Matthias Roser (Alle anzeigen)

      Hazel Rosenstrauch

      Hazel Rosenstrauch ist eine englisch-österreichische Schriftstellerin und Kulturwissenschaftlerin.

      Letzte Artikel von Hazel Rosenstrauch (Alle anzeigen)

      Eckart Ruschmann
      Follow me

      Eckart Ruschmann

      Dr. Eckart Ruschmann ist Diplom-Psychologe, Philosophischer Berater und personzentrierter Psychotherapeut. Lehrtätigkeit an Fachhochschulen und Universitäten. Seit 1976 Ausbilder für personzentrierte Beratung. 2002 Habilitation in Philosophie an der Universität Klagenfurt mit einer Arbeit über "Philosophische Beratung".
      Eckart Ruschmann
      Follow me

      Richard Schaeffler

      Professor em. für philosophisch-theologische Grenzfragen bei Ruhr-Universität Bochum
      Dr. Richard Schaeffler war von 1968 bis 1989 Professor für philosophisch-theologische Grenzfragen an der Ruhr-Universität Bochum und bis 2011 Gastprofessor an der Hochschule für Philosophie München. Schwerpunkte: Geschichts- und Religionsphilosophie.

      Letzte Artikel von Richard Schaeffler (Alle anzeigen)

        Michael Schmidt-Salomon
        Follow me

        Michael Schmidt-Salomon

        Philosoph, Schriftsteller; Vorstandssprecher bei Giordano Bruno Stiftung
        Michael Schmidt-Salomon ist freischaffender Philosoph und Schriftsteller sowie Mitbegründer und Vorstandssprecher der Giordano-Bruno-Stiftung. Er promovierte zum Dr. phil. mit dem Dissertationsthema Erkenntnis aus Engagement - Grundlegungen zu einer Theorie der Neomoderne.
        Michael Schmidt-Salomon
        Follow me

        Letzte Artikel von Michael Schmidt-Salomon (Alle anzeigen)

        Eberhard Schockenhoff

        Eberhard Schockenhoff

        Professor für Moraltheologie bei Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg i.Br.
        Eberhard Schockenhoff ist Professor für Moraltheologie an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg i.Br.; seit 2001 Mitglied im Nationalen Ethikrat, seit 2008 stellvertretender Vorsitzender im Deutschen Ethikrat. Veröffentlichungen u.a.: Theologie der Freiheit, Freiburg i. Br. 2007; Ethik des Lebens. Grundlagen und neue Herausforderungen, Freiburg i.Br. 2009.
        Eberhard Schockenhoff

        Letzte Artikel von Eberhard Schockenhoff (Alle anzeigen)

        Michael Schramm

        Michael Schramm

        Lehrstuhlinhaber katholische Theologie bei Universität Hohenheim
        Dr. Michael Schramm hat den Lehrstuhl für katholische Theologie und Wirtschaftsethik an der Universität Hohenheim inne.
        Michael Schramm

        Letzte Artikel von Michael Schramm (Alle anzeigen)

        Michael Schüßler

        Michael Schüßler

        Professor für Praktische Theologie bei Kath.-Theol. Fakultät der Universität Tübingen
        Prof. Dr. Michael Schüßler studierte Theologie und Pädagogik und hat den Lehrstuhl für Praktische Theologie an der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Tübingen inne.Schwerpunkte: Zeitdimension von Theologie und Kirche, Verflüssigungsdynamik pastoraler Orte, Diakonie-Theologie, Theologie im Cultural Turn.
        Michael Schüßler

        Letzte Artikel von Michael Schüßler (Alle anzeigen)

        Bernard Schumacher

        Bernard Schumacher

        Lehr- und Forschungsrat in Philosophie bei Universität Freiburg/Schweiz
        PD Dr. Bernard N. Schumacher ist Lehr- und Forschungsrat in Philosophie an der Universität Freiburg und leitet den Forschungsbereich ‚Alter, Ethik und Rechte’ am Interdisziplinäres Institut für Ethik und Menschenrechte. Doktorat (1994) und Habilitation (2000) in Philosophie.
        Forschungsschwerpunkte sind philosophische Ethik und Anthropologie. Veröffentlichungen u. a.: Der Tod in der Philosophie der Gegenwart, 2004; als Mitherausgeber: Der Mensch und die Person, 2008.
        Bernard Schumacher

        Letzte Artikel von Bernard Schumacher (Alle anzeigen)

        Peter Schuster

        Peter Schuster

        Professor em. für Theoretische Chemie bei Universität Wien
        Peter Schuster ist bis 2009 Universitätsprofessor für Theoretische Chemie an der Universität Wien und Präsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Zusammen mit Nobelpreisträger Manfred Eigen publizierte er Beiträge über die Entstehung des Lebens.
        Peter Schuster

        Letzte Artikel von Peter Schuster (Alle anzeigen)

        Eugenie Scott
        Follow me

        Eugenie Scott

        Eugenie Carol Scott ist eine US-amerikanische Anthropologin, die an der University of Kentucky, der University of Colorado und der California State University, Hayward, unterrichtete und von 1987 bis 2014 als Direktorin des National Center for Science Education (NCSE) tätig war.
        Scott gehört zu den weltweit führenden Kritikern des Kreationismus und der Intelligent Design Bewegung. Sie erhielt zahlreiche Anerkennungen und ist seit Juni 2009 die erste Preisträgerin des Stephen Jay Gould Awards. 2012 erhielt sie den Richard-Dawkins-Award.
        Eugenie Scott
        Follow me
        Peter Sitte

        Peter Sitte

        Em. Professor für Zellbiologie bei Universität Freiburg
        Peter Sitte (1929-2015) studierte Botanik, Chemie, Experimentalphysik und Philosophie an der Universität Innsbruck, wo er in Botanik promovierte und habilitierte. Objekte waren dabei Zellorganelle und das damit verbundene Problem der Zellevolution. Sitte war seit 1966 Professor für Zellbiologie an der Universität Freiburg. Er gründete die Zeitschrift "Biologie in unserer Zeit".
        Peter Sitte

        Letzte Artikel von Peter Sitte (Alle anzeigen)

        Jörg Splett

        Jörg Splett

        em. Professor für Philosophie bei Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen
        Dr. phil. Dr. theol. h. c. Jörg Splett ist Professor em. für Philosophische Anthropologie, Religionsphilosophie sowie Geschichte der Philosophie. Er lehrt über seine Emeritierung hinaus an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Sankt Georgen in Frankfurt sowie an der Hochschule für Philosophie in München.
        Neben der universitären Lehrtätigkeit arbeitet Splett in der Erwachsenen-, Lehrer- und Priesterfortbildung.
        Veröffentlichungen u. a.: „Dienst an der Wahrheit“, Paderborn : Schöningh, 2013; „Theo-Anthropologie“, Würzburg : Echter, 2006; „Gotteserfahrung im Denken. Zur philosophischen Rechtfertigung des Redens von Gott“, Institut zur Förderung der Glaubenslehre : München 2005.
        Jörg Splett
        Rainer Steib

        Rainer Steib

        Geschäftsführer bei Ökumenischer Medienladen
        Leiter der Fachstelle Medien der Diözese Rottenburg-Stuttgart; Geschäftsführer des Ökumenischen Medienladens, Stuttgart
        Rainer Steib
        Georg Steins

        Georg Steins

        Professor für Biblische Theologie/Exegese des Alten Testaments bei Universität Osnabrück
        Studium der Theologie und Philosophie in Münster, Tübingen und Innsbruck. 1993 Promotion, 1998 Habilitation mit einer Studie zur Methode kanonischer Schriftauslegung. Seit 2002 Professor für Biblische Theologie/Exegese des Alten Testaments und Mitglied der Forschungsstelle für Christlich-jüdische Studien an der Universität Osnabrück.
        Georg Steins
        Sven P. Thoms

        Sven P. Thoms

        Mitarbeiter für Systembiochemie bei Ruhr-Universität Bochum
        Abteilung für Systembiochemie der Medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum. Forschungsschwerpunkte: Molekulare Zellbiologie; chemische Evolution. Veröffentlichungen u.a.: Ursprung des Lebens, Frankfurt / M. 2005
        Sven P. Thoms

        Letzte Artikel von Sven P. Thoms (Alle anzeigen)

        Josef Quitterer

        Josef Quitterer

        Mitarbeiter am Institut für Christliche Philosophie bei Universität Innsbruck
        Institut für Christliche Philosophie der Universität Innsbruck. Gastprofessuren an der University of New Orleans, Phil.-Theol. Hochschule St. Georgen / Frankfurt und der Pontificia Università Gregoriana. Schwerpunkte u.a. Wissenschaftstheorie und Anthropologie
        Josef Quitterer

        Letzte Artikel von Josef Quitterer (Alle anzeigen)

        Frank Vogelsang
        Follow me

        Frank Vogelsang

        Dr. Frank Vogelsang, Diplom-Ingenieur und ev. Theologe, ist Direktor der Evangelischen Akademie im Rheinland. Er hat sich in Veröffentlichungen mit unterschiedlichen Aspekten des Verhältnisses von Philosophie und Naturwissenschaften beschäftigt. 2011 erschien Offene Wirklichkeit. Ansatz eines phänomenologischen Realismus nach Merleau-Ponty im Verlag Karl Alber.
        Frank Vogelsang
        Follow me

        Letzte Artikel von Frank Vogelsang (Alle anzeigen)

        Thomas Waschke
        Follow me

        Thomas Waschke

        Geboren 1954, Studium der Biologie und Chemie für das Lehramt an Gymnasien in Marburg. Berufsbegleitend Studium der Informatik. Fakultas für Ethik. Intensive Beschäftigung mit Philosophie, Religion und Ethik.
        Thomas Waschke
        Follow me

        Letzte Artikel von Thomas Waschke (Alle anzeigen)

        Ronald Weinberger

        Ronald Weinberger

        Ronald Weinberger wurde 1948 in Österreich geboren. Er studierte Astronomie mit dem Nebenfach Physik an der Universität Wien. 1983 habilitierte er an der Universität Innsbruck. Seit 2011 ist er in der Pension.
        Ronald Weinberger

        Letzte Artikel von Ronald Weinberger (Alle anzeigen)

        Kurt Wuchterl

        Kurt Wuchterl

        Apl. Professor für Philosophie bei Universität Stuttgart
        Prof. Dr. Kurt Wuchterl ist seit 1981 außerplanmäßiger Professor für Philosophie an der Universität Stuttgart.
        Wuchterl studierte Mathematik, Philosophie und Physik, promovierte bei H.-G. Gadamer und D. Henrich. 1966 erhielt Wuchterl den Preis der Aristotelian Society London für eine Arbeit über phänomenologische Grundlagen der Mathematik. Ab 1970 philosophische Lehraufträge in Konstanz und Stuttgart. 1975 habilitierte Wuchterl in Sprachphilosophie und Logik an der Universität Stuttgart.
        Kurt Wuchterl

        Letzte Artikel von Kurt Wuchterl (Alle anzeigen)

        Franz Wuketits

        Franz Wuketits

        Professor für Philosophie mit dem Schwerpunkt Biowissenschaften bei Universität Wien
        Geboren 1955, Studium der Zoologie, Paläontologie, Philosophie und Wissenschaftstheorie. Wuketits ist ein österreichischer Biologe, Wissenschaftstheoretiker, Hochschullehrer und Schriftsteller.
        Arbeitsschwerpunkte: Geschichte und Theorie der Biowissenschaften, Evolutionstheorie, evolutionäre Ethik, evolutionäre Erkenntnistheorie und Soziobiologie. Wuketits gehört zum Wissenschaftlichen Beirat der Giordano Bruno Stiftung.
        Franz Wuketits

        Letzte Artikel von Franz Wuketits (Alle anzeigen)

        Rüdiger Vaas

        Redakteuer bei Bild der Wissenschaft
        Rüdiger Vaas (geb. 1966) studierte Biologie, Germanistik, Philosophie und Linguistik an der Universität Hohenheim, Tübingen und Stuttgart. Er ist Redakteur bei Bild der Wissenschaft in den Bereichen Astronomie und Physik.

        Letzte Artikel von Rüdiger Vaas (Alle anzeigen)

        Thomas Zenk

        Thomas Zenk

        Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Religionswissenschaft bei Freie Universität Berlin
        Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt "Die 'Rückkehr der Religionen' und die Rückkehr der Religionskritik"
        Thomas Zenk

        Letzte Artikel von Thomas Zenk (Alle anzeigen)