Religion und moderne Physik – Zwei Seiten einer Medaille?

von grenzfragen

Lade Karte ...

Datum/Zeit
13.03.2017
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus

Kategorien

Die Physik, die Kerndisziplin aller Naturwissenschaften, stand als Triebfeder der Aufklärung und der industriellen Revolution lange den Religionen sehr abweisend gegenüber. Anhand einiger Erkenntnisse aus der Kosmologie, den Relativitätstheorien und der Quantenphysik wird gezeigt, dass diese Gegnerschaft für die moderne Physik nicht mehr gilt und dass die moderne Physik für Religionen befruchtend sein kann.

Referent: Michael Grün war Gymnasiallehrer für Mathematik und Physik. Zudem leitete  er Kurse für verschiedene physikalische  Themen an der Volkshochschule. Zusammen mit seinem Bruder, dem Benediktinerpater Anselm Grün, hat er das Buch „Zwei Seiten einer Medaille – Gott und die Quantenphysik“ verfasst.

http://pesch-bildet.de/

Veranstaltung in Ihren Kalender eintragen:
iCal