Akademietag: “Der unperfekte Mensch”

von grenzfragen

Lade Karte ...

Datum/Zeit
29.04.2017
10:00 - 15:00

Veranstaltungsort
Stadtkirche am Fronhof

Kategorien

Eine Veranstaltung in Kooperation mit:
Superintendentin Dr. theol. Ilka Werner

An welchem Bild vom Menschen orientieren wir uns in öffentlichen Debatten unserer Gesellschaft? Welchen Leitbildern folgen wir, wenn wir dem gelingenden Leben nachstreben?
Wie perfekt müssen wir sein?

Meist steht in unserer Gesellschaft das Leitbild des selbstbewussten und selbstbestimmten Menschen im Mittelpunkt, der autonom über seinen Lebensweg entscheidet. Doch in vielen wichtigen Lebensphasen ist kein Mensch selbstbestimmt und autark: etwa am Anfang des Lebens, in der Kindheit, in schweren Lebenskrisen, bei Krankheiten und vor allem am Ende des Lebens.

Die biblischen Erzählungen wissen davon und weisen Wege, wie wir dennoch unser Leben mit gegenseitiger Unterstützung gestalten können. Die Theologie der Reformation betont ausdrücklich: Nicht menschliche Perfektion, sondern Gottes Gnade lässt Leben gelingen.

Der Akademietag ermutigt, dem Perfektionsstreben unserer Zeit eine Absage zu erteilen: Lebe ruhig unperfekt! Weil ein gelingendes Leben nicht das Ergebnis unserer Anstrengungen, sondern ein Geschenk, göttliche Gnade ist!

Wir laden herzlich ein zu dieser gemeinsamen Veranstaltung des Evangelischen Kirchenkreises Solingen und der Evangelischen Akademie im Rheinland.

Referenten:
Professor Dr. Okko Herlyn, Duisburg
Dr. Gerd B. Achenbach, Bergisch Gladbach

http://www.ev-akademie-rheinland.de/tagung/akademietag–der-unperfekte-mensch-200

Veranstaltung in Ihren Kalender eintragen:
iCal